Tipps & Tricks

Tipps & Tricks

für einen perfekten Raclette Abend

Liebst auch Du Raclette?

Gemeinsam mit den Liebsten einen Abend ausklingen lassen und das mit einem himmlisch guten Essen - am Besten mit Raclette! Das ist nämlich nicht nur super gesellig und gemütlich, sondern vor allem super vielfältig, sodass garantiert für jeden Geschmack das Richtige dabei ist. Um das Geschmackserlebnis perfekt zu machen und Deinen Gästen einen einzigartigen Abend zu bereiten, bedarf es allerdings etwas an Vorbereitung und vor allem das passende Raclette Gerät.

 

Beginnen wir beim Ursprung

Wusstest du, dass Raclette Käse wie auch die traditionelle Art der Zubereitung ursprünglich aus dem Herzen der Schweiz, aus dem Wallis herkommt? und gemäss der Überlieferung nach, schon mehr als 400 Jahre alt ist? Die Legende besagt, dass Léon, ein Walliser das Raclette erfunden habe. Er erwärmte an einem kalten Tag ein Stück Käse über dem offenen Holzfeuer und genoss den geschmolzenen Käse. Das war die Geburtsstunde des Raclettes Gerichts. Raclette wurde vom Wort „racler“ abgeleitet und heisst im einheimischen französischen Dialekt so viel wie „schaben“. Schaben, weil der Käse nach dem Schmelzen über dem Feuer vom Käselaib abgeschabt wird. Es ist ein Gericht, das seither weit über die Landesgrenzen hinaus für Geschmack und Tradition sorgt.

Welche Zutaten braucht es fürs Raclette?

Grundsätzlich kannst du deine Pfännchen so belegen, wie du es gerne haben möchtest. Egal ob du Lust auf Gemüse oder Fleisch - oder auf eine vegetarische Alternative hast. Deiner Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Solltest du doch noch ein wenig Raclette-Ideen brauchen, haben wir dir eine kleine Auswahl an möglichen Raclette-Zutaten zusammengestellt.

Raclette-Käse:

  • klassischer Raclette-Käse, der sehr würzig ist und besonders gut schmilzt
  • Mozzarella
  • Emmentaler
  • Blauschimmelkäse
  • Camembert
  • Parmesan

Fleisch:

  • Geflügel
  • Rind
  • Schwein
  • Lamm
  • Kalb
  • Salami
  • Schinken

Fisch:

  • Lachsfilets
  • Kabeljau
  • Forelle
  • Zander
  • Thunfisch
  • Shrimps
  • Garnelen 

 Eingelegtes:

  • Essiggurken
  • eingelegte Mini-Maiskolben
  • eingelegte Oliven
  • Jalapeños 
  • Artischockenherzen

Obst:

  • Ananas
  • Pfirsiche Birnen
  • Feigen
  • Preiselbeeren

Dips:

  • geschmolzene Kräuterbutter 
  • Knoblauchbutter
  • Tsatsiki

Und natürlich Kartoffeln, Salate, Brot und vieles mehr.

DER NEUE Raclette Kombi-Grill

Pizza/ Raclette-Grill 4-in-1 KOENIG

Der neue Pizza/ Raclette-Grill ist ein Multitalent. Dank dem 4-in 1 Grill, kann jeder essen, worauf er Lust hat. Das Geheimnis liegt in der Ober- und Unterhitze, welche das Zubereiten von Pizzen erst ermöglicht. Alles, was man sich auch immer wünscht: knusprige, individuell belegte Pizzen, leckere Raclettes, Crêpes und oder grilliertes Fleisch, Gemüse und Pilze.

Hier geht's mit nur einem klick zum Produkt Pizza Raclette Grill 4 in 1

Lust auf einen Pizza Abend?

In diesem Rezept verwenden wir herzhaft würzige vegetarische Speckwürfel von Outlawz. 

VEGETARISCHE HALLOWEEN! PIZZA mit Outlawz Speckwürfeli

  • 1 Dose gehackte
  • Pelati, ca. 400 g
  • 1 Knoblauchzehe,
  • gepresst
  • ½ TL Zucker
  • ½ TL Salz, Pfeffer
  • 1 rechteckig
  • ausgewallter                                                              
  • Pizzateig, ca. 570 g,
  • in 16 × 6 cm
  • grossen Stücken
  • 60 g Federkohl,                        
  • 2 EL Olivenöl
  • 100 g Kürbisfleisch, z. B.
  • Oranger Knirps,
  • an der Röstiraffel
  • gerieben
  • 200 g Mozzarella,
  • zerzupft
  • 50 g Sbrinz AOP,
  • gerieben
  • 110 g Vegetarische
  • Speckwürfeli,
  • von Outlawz Food

 ZUBEREITEN:

  • Pelati, Knoblauch,
  • Zucker und Gewürze in einer weiten Pfanne unbedeckt 20–25 Minuten dicklich einköcheln.
  • Teigstücke in die Pfännchen legen. Federkohl mit Öl mischen. Erst Tomaten-Sauce, dann Kürbis, Mozzarella, Federkohl, Speckwürfeli und Sbrinz auf dem Teig verteilen.
  • BACKEN:
  • Ofen auf höchster Stufe vorheizen und Pizzen 10–15 Minuten backen.                              

Was tun gegen Raclette Gerüche?

Nach dem Raclette-Abend:

Um den Raclette-Duft im Zimmer schneller loszuwerden, kannst Du den Luftreiniger Pegasus von Stylies mit einen integrierten Duftspender anwenden. Dank des Nachtmodus neutralisiert er Gerüche effizient auch über Nacht.

 

Hier mit nur einem Klick zum Luftreiniger Pegasus

Weiterlesen